More

    Entfernen Sie den BoBrowser-Virus von Ihrem Computer

    Dieser Artikel konzentriert sich auf die unerwünschten Nebeneffekteder BoBrowser-Adware und bietet ausführliche Tipps, um sie zu entfernen und das damit verbundene Browser-Hijacking abzustellen.

    Beworben als ein hochsicherer und einfach zu nutzender Webbrowser-Client, stellt sich die BoBrowser-Anwendung bei näherer Betrachtung als nicht annähernd so freundlich heraus. Einige ihrer Charakteristika, wie die Modifikation der Internet-Surf-Präferenzen des Benutzers, weisen auf die schädliche Natur dieser Software hin, die von seinen Anbietern verschleiert werden.

    Die unscharfe Trennlinie dazwischen, was im Internet legal ist und was nicht, werden von Personen aus dem Black Hat-Umfeld, die ihr Treiben hinter oberflächlich nett wirkenden Dienstleistungen verbergen, rücksichtslos ausgenutzt. Zum Beispiel ist BoBrowser ein Internet-Navigator-Client, der als „entworfen mit Sicherheit im Kern“ vermarktet wird. Das Programm hat eine eigene Website, auf der Benutzer es herunterladen und Dokumente wie EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung lesen können. Das sieht bisher gut aus, aber dies sind nur Teile eines abscheulichen Gesamtbildes. Falls BoBrowser installiert und gestartet wird, sieht es um Tätigkeiten wie das Surfen im Netz schlecht aus.

    Zunächst ist es sehr selten, dass Benutzer es von dort herunterladen, selbst wenn dieses Tool seine offizielle Seite im Internet hat (werfen Sie einen Blick auf den nachstehenden Screenshot). Eine viel produktivere Verbreitungsmethode nach der Ansicht der BoBrowser-Macher ist das Bundling mii kostenlosen Dienstprogrammen. Warum? Weil die meisten Menschen bedauerlicherweise niemals die Installationsbedingungen für das lesen, was Sie installieren. Außerdem sind die Promoter in diesem Falle beliebte Apps wie Video-Downloader und Multimedia-Player, was das Ausbreitungsmuster dieser Adware deutlich erweitert. Um dies auf die Spitze zu treiben, ähnelt das Logo des unerwünschten Programms, um das es geht, einem seriösen Browser und potentielle Opfer können den Unterschied manchmal nicht ausmachen. Um Glück wird dieser bösartige Prozess von Antivirusprogrammen als PUP.Optional.Clara.A, PUP.Installer.ClaraLabSoftware.M erkannt.

    BoBrowser.com

    Gehen Sie daher davon aus, dass diese Adware Ihren Computer auf hinterhältige Weise infiltriert hat, wie es im Folgenden beschrieben wird. Was die Konsequenzen dieses Befalls angeht, gibt es mehrere Aspekte. Zu aller erst werden die Einstellungen jedes Webbrowsers ohne Ihre Erlaubnis modifiziert, gleich welchen auch immer Sie verwenden. Die Startseite, der Standard-Suchanbieter und die Einstellungen für einen neuen Tab werden auf die Adresse isearch.bobrowser.com statt der von Ihnen eingestellten Werte umgeleitet. Weiterhin werden die Verknüpfungen für verschiedene Anwendungen (vor allem Firefox, Chrome und IE) ebenfalls verändert. Schließlich beginnt isearch.bobrowser.com damit, viele Website-Besuche von Ihrem Gerät zu sammeln, was Ihren Interessen als Benutzer widerspricht, aber dem Traffic-Monetarisierungsmodell dieser Halunken in die Hände spielt. Außerdem ist es extrem lästig.

    isearch-bobrowser-com-de

    Eine weitere Sache, die BoBrowser zu einer Infektion macht, wenn auch keiner schweren, sind die Probleme beim Deinstallieren auf dem üblichen Wege. Auch wenn er in der Addon-Liste des Browsers aufgelistet wird, bringt es nichts, ihn von dort aus in den Papierkorb zu senden. Eine andere Suchmaschine als Standard einzustellen wird auch keinen Effekt haben, solange die bösartigen Prozesse auf dem System laufen. Ein professioneller Ansatz, die Adware zu entfernen, wie er im nächsten Abschnitt beschrieben wird, ist es, die lästige Umleitung auf isearch.bobrowser.com zu löschen und die bösartigen ausführbaren Dateien der Adware vollständig zu entfernen.

    Automatische Entfernung des BoBrowser-Virus

    Die Ausrottung der BoBrowser Adware kann mit zuverlässiger Sicherheitssoftware effizient durchgeführt werden. Wenn Sie sich dabei an die automatische Bereinigungstechnik halten, stellt das sicher, dass sämtliche Komponenten der Infektion gründlich aus dem System entfernt werden.

    1. Laden Sie das Reinigungstool herunter und installieren dieses. Anschließend klicken Sie auf Computer Jetzt Scannen um Ihren Computer zu überprüfen.

    Laden Sie den BoBrowser-Hijacker Entferner herunter

    2. Der Scan wird eine Liste der erkannten Elemente anzeigen. Klicken Sie auf Bedrohungen beheben, um die Adware-Software von Ihrem System zu entfernen. Diese Phase des Reinigungsprozesses abzuschließen, wird höchstwahrscheinlich zu einer vollständigen Beseitigung der Infektion führen. Es könnte jedoch eine gute Idee sein, sicherzustellen, ob die Malware für immer verschwunden ist.


    Deinstallieren der störenden Software über die Systemsteuerung

    • Gehen Sie auf das Startmenü und wählen Sie Systemsteuerung aus der Liste Systemsteuerung
    • Klicken Sie auf den Ein Programm deinstallieren (Programme hinzufügen und entfernen)-Knopf programm-deinstallieren
    • Sehen Sie sich die angezeigte Liste der Software gut an. Suchen Sie nach BoBrowser. Wenn der Übeltäter gefunden ist, sollte er deinstalliert werden dregol deinstallieren
    • Beachten Sie, das BoBrowser vielleicht nicht in der Systemsteuerung aufgeführt ist, daher ist es vielleicht problematisch herauszufinden, welches Programm genau mit dem Virus in Ihrem Fall in Verbindung steht. Wenn Sie sich unsicher sind, bleiben Sie beim dem Vorschlag mit der automatischen Säuberung und/oder versuchen Sie die folgende Möglichkeit.

    Entfernen Sie den isearch.bobrowser.com-Hijacker aus kompromittierten Browsern

    In diesem Teil der Hinweise geht es um die Prozedur, wie man es vermeidet, dass BoBrowser-Schadprogramme Ihr Websurfen durcheinanderbringen. Nach unseren Analysen der Infektion ist es die effektivste Methode, wenn man den Webbrowser auf dem PC auf die Standardeinstellungen zurücksetzt. Während die Rücksetzung zweifellos das Problem der wahllosen Anzeigen von Werbungen bei den meisten Browsern löst, sollte hier jedoch erwähnt werden, dass Sie damit alle ihre persönlichen Browserinformationen wie Cookies, gespeicherte Logins und Passwörter, Buchzeichen usw. verlieren. Wenn Sie dies jedoch nicht möchten, wird Ihnen besser geholfen sein, wenn Sie die automatischen Entfernungstipps dieses Artikels befolgen.

    1. Zurücksetzen der Standardeinstellungen des Internet Explorers

    • Im Internet Explorer gehen Sie auf Zahnrad-Symbol und klicken Sie auf den Menüpunkt Internetoptionen Internet Explorer Zurücksetzen
    • Gehen Sie weiter auf die Registerkarte Erweitert und klicken Sie auf Zurücksetzen... wie auf diesem Bildschirmabzug dargestellt Internet Explorer Zurücksetzen
    • Im Fenster zum Zurückstellen der Internet Explorer Einstellungen, das sich geöffnet hat, stellen Sie sicher, dass ein Häkchen ist im Kasten zu Optionen zum Löschen der persönlichen Einstellungen. Machen Sie weiter und klicken Sie Zurückstellen Internet Explorer Zurücksetzen
    • Klicken Sie auf Schließen, wenn der Vorgang abgeschlossen ist Internet Explorer Zurücksetzen

    2. Zurückstellen von Mozilla Firefox auf seine Standardeinstellungen

    • In Firefox gehen Sie auf das Hilfe-Menü und wählen Sie Informationnen zur Fehlerbehebung aus der entsprechenden Liste aus. Das Gleiche können Sie tun, indem Sie about:support direkt in die URL-Leiste eingeben. Firefox Zurücksetzen
    • Wenn das Fehlersuche-Information Fenster sich öffnet, klicken Sie auf das Feld Firefox zurückstellen. Jetzt sind sie fertig. Firefox Zurücksetzen

    3. Wiederherstellung der Standardeinstellungen von Google Chrome

    • Klicken Sie auf das Chromemenü-Zeichen im oberen rechten Teil des Fensters und wählen Sie Einstellungen aus. Chrome Zurücksetzen
    • Wählen Sie die Erweiterte Einstellungen anzeigen Funktion wie unten aus. Chrome Zurücksetzen
    • Auf der nächsten Anzeige, die erscheint, klicken Sie Browsereinstellungen zurückstellen. Chrome Zurücksetzen
    • Um zu vermeiden, dass persönliche Daten entfernt werden, wird Chrome eine Warnung anzeigen. Wenn Sie sicher sind, dass dies für Sie in Ordnung ist, klicken Sie auf das Feld Zurücksetzen. Chrome Zurücksetzen

    Abschließen des Vorgangs zum Entfernen von BoBrowser

    Anschließende Bewertung der Genauigkeits-Komponente in Malware Entfernungs-Szenarien ist eine hervorragende Gewohnheit, die das Comeback von schädlichen Code oder Replikation seiner unbeaufsichtigten Teile verhindert. Stellen Sie sicher, dass alles gut ist, indem Sie eine zusätzliche Sicherheitsprüfung durchlaufen.

    Laden Sie das BoBrowser Entferner herunter

    Aktuelle Artikel

    Daten der Dussmann-Gruppe bei Ransomware-Angriff durchgesickert

    Betreiber von Ransomware haben bei einem kürzlichen Angriff aus einer Tochtergesellschaft der Dussmann-Gruppe gestohlene Dateien durchsickern lassen.Die Nefilim-Ransomware-Operation...

    Search Marquis Virus entfernen aus Safari, Chrome, Firefox vom Mac

    Vor einem Jahrzehnt gab es in Macs so gut wie keine Malware. Bedrohungen, die stark genug waren, die Grenzen der Benutzerautorisierung und...

    Wie man den Virus SearchBaron vom Mac entfernt

    Während sich die Welt der Cyberkriminalität ständig und dynamisch verändert, gibt es unabhängig von dieser Entwicklung Konstanten, die im Repertoire dieser Übeltäter...

    Entfernen des Akamaihd.net Mac Virus in Safari, Chrome, Firefox

    Wenn ein großflächiger Ausbruch des Akamaihd-Mac-Virus im Gange ist, gibt es Methoden zur Bekämpfung dieser Infektion, die jedes Opfer kennen sollte. Worum handelt es sich...

    Sodinokibi Ransomware Entschlüsselung und Entfernung

    In einem cleveren Zug haben Cyberkriminelle Sodinokibi Ransomware veröffentlicht, die eine kürzlich belegte Sicherheitslücke in einer beliebten Serversoftware nutzt. Was ist Sodinokibi Ransomware? Die wichtigste Nachricht...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein