Viren

ZZZZZ Datei Virus Entschlüsseln und Entfernen

ZZZZZ Datei Virus Entschlüsseln und Entfernen

Obwohl das Wiederherstellen von Dateien, die von der ZZZZZ Ransomware verschlüsselt wurden aufgrund eines komplexen Kryptoverriegelungsmechanismus sehr problematisch ist, können einige Techniken helfen.

Worum handelt es sich beim .zzzzz Datei-Virus?

Der Zzzzz Datei Virus ist die neueste Version der Locky Ransomware, die die Daten ihrer Opfer verschlüsselt und die .zzzzz-Erweiterung an die verschlüsselten Dateinamen anhängt. Anwender, die von dieser Ausgabe der Locky Pest infiziert sind, sind aus mehreren Gründen in Schwierigkeiten. Zuerst nutzt diese digitale Pest ein Gemisch aus starken kryptographischen Algorithmen, AES-128 und RSA-2048, um die wichtigen Daten einer Person unzugänglich zu machen. Die Sicherheitsgemeinschaft hat in den letzten Monaten einige Erfolge bei der Entschlüsselung einiger Stämme von Ransomware gehabt, aber der besagte Virus ist immer noch nicht zu knacken. Zweitens setzt die von den Akteuren der Bedrohung vorgeschlagene Wiederherstellungsmethode eine Zahlung voraus, wobei das Lösegeld meistens 0,5 Bitcoins beträgt. Nur wenige Menschen können es sich leisten, mehrere hundert Dollar zu verschwenden, auch wenn es darum geht, ihre wertvollen Fotos, Dokumente usw. einzulösen. Abgesehen von der Verschlüsselung der Dateien auf einer tiefen Datenstruktur-Ebene resultiert der Angriff auch in Änderungen des Dateinamens. Der Lösegeld-Trojaner fügt Dateien die Erweiterung .zzzzz hinzu und ersetzt deren Namen durch Kauderwelsch Zeichen mit 32 Zeichen.

ZZZZZ Datei Virus

Die ZZZZZ Infektion kompromittiert PCs durch ein betrügerisches Schema, das durch eine Spam-Kampagne unterstützt wird. Seine Nutzlast wird an zahlreiche Benutzer unter dem Deckmantel von Quittungen, Rechnungen, Lebensläufe, Job-Angebote, Bestell-Details, betrügerische Benachrichtigungen von einem Internet Service Provider und dergleichen gesendet. Der Plan ist, einen Empfänger dazu zu bringen, die Anlage zu öffnen, die meist in Form einer ZIP-Datei mit JS, HTA oder VBS-Objekt im Inneren kommt. Wenn der unachtsame Benutzer diese Datei öffnet, lädt das beschädigte Skript ein codiertes DLL-Element herunter, decodiert es und speichert es im Temp-Pfad des Computers. Diese Datei wird von einer vertrauenswürdigen Windows-Anwendung exportiert, daher wird die Wahrscheinlichkeit der Antivirus-Erkennung auf ein Minimum reduziert.

Diese Version von Locky kann den Datenverschlüsselungsprozess offline ausführen. In anderen Worten, sie vermehrt sich stark mit einem Satz der erforderlichen Verschlüsselungsschlüssel bereits eingebaut, daher ist es nicht erforderlich, den Befehl und Control-Server für diese Informationen abzufragen. Dieses Merkmal wirft eine weitere Schicht der Verschleierung auf, die verhindert, dass Firewalls und Sicherheitssuiten die Ransomware auf der Grundlage verdächtiger Verkehrsmarkierungen erkennen. Im Laufe der Datenverschlüsselungsphase dieses Einbruchs wird die Pest auch Dateinamen durch solche Einträge ersetzen: E4CDB3A1-4G95-A747-000D-E9DCF2CE2619.zzzzz. Die hexadezimalen Zeichen, welche die Ransomware der Erweiterung voranstellen, sind für jedes Opfer einzigartig.

Schlussendlich werden die Lösegeld-Beipackzettel -INSTRUCTION.html und -INSTRUCTION.bmp auf dem Desktop erstellt und innerhalb aller Ordner mit gesperrten Dateien. Diese “Hilfe”-Dateien leiten den Anwender an, eine Tor (The Onion Router) Seite namens Locky Decryptor zu besuchen, die eine detaillierte Vorgehensweise zur Entschlüsselung der Daten bietet. Vor allem muss die infizierte Person 0,5 BTC an eine dort angegebene Bitcoin-Adresse senden. Die Zahlung dieses Lösegeldes bedeutet jedoch, dass Sie alles dem Zufall überlassen, denn niemand kann ein erfolgreiches Ergebnis garantieren. Bevor Sie die Bedingungen des Verbrechers akzeptieren, stellen Sie sicher, ein paar andere Optionen auszurpobieren, die etwas Forensik/Kriminaltechnik und die herkömmlichen Praktiken zur Wiederherstellung von Informationen involvieren.

.zzzzz Erweiterung Virus automatische Entfernung

Die Ausrottung dieser Ransomware kann mit zuverlässiger Sicherheitssoftware effizient erreicht werden. Wenn man bei der automatischen Reinigungstechnik dranbleibt, stellt man sicher, dass alle Komponenten der Infektion gründlich von Ihrem System weg gewischt werden.

1. Laden Sie ein empfohlenes Sicherheitsprogramm herunter and und lassen Sie Ihren PC auf böswillige Objekte durchsuchen, indem Sie die Option Computer Jetzt Scannen auswählen

2. Der Scan wird eine Liste der gefundenen Gegenstände anzeigen. Klicken Sie auf Bedrohungen Beheben um den Virus und damit verbundene Infektionen aus Ihrem System zu entfernen. Das Fertigstellen dieser Phase des Säuberungsprozesses wird höchstwahrscheinlich zur vollständigen Beseitigung der eigentlichen Pest führen. Jetzt stehen Sie vor einer größeren Herausforderung – versuchen Sie Ihre Daten zurück zu bekommen.

Methoden zum Wiederherstellen verschlüsselter .zzzzz-Dateien

Abhilfe 1: Verwenden Sie Datei-Wiederherstellungs-Software

Es ist wichtig zu wissen, dass der Locky-Virus Kopien Ihrer Dateien erstellt und sie verschlüsselt. Die Originaldateien werden inzwischen gelöscht. Es gibt Anwendungen da draußen, die die entfernten Daten wiederherstellen können. Hierzu können Sie Tools wie Data Recovery Pro nutzen. Die neueste Version der Ransomware, mit der wir uns beschäftigen, neigt dazu, sichere Löschung mit mehreren Überschreibungen anzuwenden, aber auf jeden Fall ist diese Methode einen Versuch wert.

DownloadLaden Sie Data Recovery Pro herunter

Abhilfe 2: Verwenden Sie Backups

Vor allem ist dies eine gute Möglichkeit, Ihre Dateien wiederherzustellen. Das ist jedoch nur anwendbar, wenn Sie die auf Ihrem Computer gespeicherten Informationen vorher gesichert haben. Wenn ja, freuen Sie sich darüber, von Ihrer Voraussicht zu profitieren.

Abhilfe 3: Verwenden Sie Shadow Volume Kopien

Falls Sie es noch nicht wissen, das Betriebssystem erstellt sogenannte Shadow Volume-Kopien jeder Datei, solange die Systemwiederherstellung auf Ihrem Computer aktiviert ist. Da in bestimmten Intervallen Wiederherstellungspunkte erstellt werden, werden Schnappschüsse von Dateien, die zu diesem Zeitpunkt erscheinen, ebenfalls generiert. Denken Sie jedoch daran, dass diese Methode nicht die Wiederherstellung der neuesten Versionen Ihrer Dateien sicherstellt. Es ist aber sicher einen Versuch wert. Diese Abhilfe ist in zweierlei Hinsicht machbar: manuell und durch die Verwendung einer automatischen Lösung. Werfen wir zunächst einen Blick auf den manuellen Vorgang.

  • Verwenden Sie die Funktion Vorgängerversionen

    Das Windows Betriebssystem bietet die eingebaute Möglichkeit, die vorherige Version von Dateien wiederherzustellen. Dies lässt sich auch auf Ordner anwenden. Rechtsklicken Sie einfach auf eine Datei oder einen Ordner, wählen Sie Eigenschaften und wechseln Sie auf den Vorgängerversionen genannten Tab. Innerhalb dieses Versionsbereiches sehen Sie die Liste der gesicherten Kopien der Datei/des Ordners mit den dazugehörigen Zeit- und Datumsangaben. Wählen Sie den aktuellsten Eintrag und klicken Sie auf Kopieren, falls Sie das Objekt an einen neuen Ort wiederherstellen wollen, den Sie angeben können. Wenn Sie auf den Wiederherstellen-Knopf klicken, wird das Objekt an seinem ursprünglichen Ort wiederhergestellt.vorherige-versionen

  • Nutzen Sie das Shadow Explorer-Werkzeug

    Dieser Weg erlaubt es Ihnen, vorherige Versionen von Dateien und Ordnern auf automatische Weise statt von Hand wiederherzustellen. Laden Sie dafür die Shadow Explorer-Anwendung herunter und installieren Sie sie. Nachdem Sie sie gestartet haben, wählen Sie den Laufwerksnamen und das Datum der angelegten Dateiversionen. Rechtsklicken Sie auf den betroffenen Ordner oder die Datei und wählen Sie die Export-Option. Geben Sie dann einfach den Ort an, an welchen die Daten wiederhergestellt werden sollen.shadow-explorer-export

Überprüfen Sie, ob ZZZZZ Ransomware vollständig entfernt wurde

Noch einmal, Malware Entfernung allein führt nicht zur Entschlüsselung Ihrer persönlichen Dateien. Die oben genannten Methoden zur Datenwiederherstellung führen zum gewünschten Ergebnis oder auch nicht, aber die Ransomware selbst gehört nicht in Ihren Computer. Übrigens kommt es oft mit anderer Malware zusammen, deshalb macht es definitiv Sinn, das System mit automatischer Sicherheits-Software wiederholt zu scannen, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Überreste dieses Virus und keine damit verbundenen Bedrohungen in der Windows Registrierung und anderen Stellen bleiben.

Laden Sie ZZZZZ Ransomware Scanner und Entferner herunter

Leave a Comment (0) ↓

Leave a Comment