Viren

Locked Trojaner entfernen: Wie man .locked Dateien Virus entschlüsselt

Locked Trojaner entfernen: Wie man .locked Dateien Virus entschlüsselt

Der Beitrag enthält ausführliche Anleitung über Wege die .locked Datei Ransomware zu handhaben, einschließlich der Wiederherstellung der Daten Umgehungslösungen und richtige Entfernung des Virus.

Es ist schwer, an eine schlimmere Zwangslage für Computer-Anwender zu denken, als ein Lösegeld -Trojaner-Angriff. Der unerwartete Schlag, der von diesen Bedrohungen hinzugefügt wird, verfolgt das Ziel, den Opfer durch Übergabe einer Zahlung ihre persönlichen Daten wiederzugeben. Das A und O in diesen Angriff ist die Bereitstellung einer böswilligen Verwendung von Dateiverschlüsselungsmechanismen. Die Entwickler von Ransomware sind ziemlich gut geworden beim Manipulieren sowohl symmetrischer als auch asymmetrischer Verschlüsselungsalgorithmen zu ihrem eigenen Vorteil. Der Virus mit der .locked Erweiterung basiert auf Krypto, die nicht umgangen werden kann, außer wenn der Entschlüsselungsschlüssel zur Verfügung steht. Das Problem ist, das Oper hat keinen Zugriff auf den privaten Schlüssel. Diese Art der Auswirkung ist charakteristisch für die Infektion genannt CryptoLocker.

.locked Datei

Die Pest, mit der wir es hier zu tun haben, breitet sich über verschiedene Kanäle aus. Ihre Macher nutzen Phishing-Tricks, in denen die Ziele gelockt werden, einen Microsoft Office-Anhang zu öffnen und Makros zu aktivieren. Wenn dies geschieht, wird die Nutzlast durch eine Backstage-Routine ausgeführt. Der Anhang kann auch eine ZIP-Datei sein, die sich auf ein Click-Ereignis hin selbst entpackt. Eine andere Vorgehensweise für die Verteilung ist die Nutzbarmachung von Exploit-Kits, die automatisch Lücken in der Sicherheit des Zielsystems erkennt und diese Sicherheitslücken ausnutzt, um Maschinen zu infizieren.

Das offensichtlichste äußere Zeichen des CryptoLocker Angriffs ist, man kann wegen der starken Verschlüsselung auf Dateien nicht mehr zugreifen. Dieser nachteilige Effekt ist kombiniert mit dem Dateiende .locked einer jeden verschlüsselten Datei. Dinge können noch schlimmer werden, wenn die Dateinamen durch zufällige Kauderwelsch Zeichenketten ersetzt werden, so dass der Benutzer nicht in der Lage ist, festzustellen, was genau verschlüsselt worden ist. Die Ransomware erklärt die Arbeitsabläufe der Datenentschlüsselung in einer .TXT, .BMP oder .HTM-Dokument mit dem Namen Zahlungsanweisungen, Help_Decrypt, How_To_Recover_Files oder ähnliches. Nach diesen Anleitungen muss das Opfer zu einer Tor-basierten Webseite gehen und innerhalb eines 96-Stunden-Zeitraums dort $300- $500 in Bitcoins überweisen.

Locked Ransomware Virus Payment Instructions

Wenn der Benutzer die Frist überschreitet, erhöht sich die Summe. Was diese Geldübergabe tatsächlich impliziert, ist der Kauf des privaten RSA-Schlüssel zusammen mit dem Entschlüsselungs-Tool. Diese Komponenten werden auf einem sicheren Server aufbewahrt, deren Ort ständig ausgetauscht wird, so dass die Regulierungsbehörden ihn nicht finden können. Die Erpresser verwenden DGA (Domain Generation-Algorithmus) um häufig neue Standorte zu wechseln, die alle Daten der Opfer hosten.

Zum Schluss bleiben die .locked Dateien außerhalb der Reichweite der infizierten Nutzer, bis die angegebene Menge Geld bezahlt wird. Um die Leute daran zu hindern, ihre Daten über die Backup-Funktion in Windows wiederherzustellen, versucht CryptoLocker den jeweiligen Dienst namens VSS zu deaktivieren. Es konnte das in einem Großteil der gemeldeten Vorfälle nicht tun, daher können eine Reihe von Techniken diese Dateien zurückholen, ohne die Notwendigkeit das große Lösegeld zu übermitteln.

Automatisierte Entfernung des .locked Dateivirus

Aufgrund einer up-to-date Datenbank von Malware-Signaturen und intelligenter Verhaltenserkennung, kann die empfohlene Software die Infektion schnell finden, sie beseitigen und alle schädlichen Veränderungen sanieren. Also machen Sie sich auf und gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Laden Sie das Anti-Malware-Tool herunter und installieren Sie es. Öffnen Sie die Lösung und lassen Sie es Ihre PC auf PUPs und andere Arten von Schadsoftware überprüfen, indem Sie auf Computer Jetzt Scannen klicken.

2. Seien Sie versichert, der Scan-Bericht wird alle Elemente auflisten, die das Betriebssystem schädigen könnten. Wählen Sie die erfassten Einträge und klicken Sie auf Bedrohungen Beheben um die Problemsuche abzuschliessen.

Wiederherstellung von verschlüsselten Dateien ohne Lösegeld

Die Krypto dieses Lösegeld-Trojaners zu knacken ist eher eine Science-Fiction Sache als eine erreichbare Lösung für die Massen. Deshalb ist die Fehlersuche in Zwangslagen dieser Art eine Sache zweier Ansätze: Die eine ist das Lösegeld zu zahlen, was für viele Opfer nicht in Frage kommt; und der andere ist Instrumente anzuwenden, die die Vorteile möglicher Schwachstellen der Ransomware ausnutzt. Wenn letzteres Ihre Wahl ist, ist der untenstehende Rat etwas, das Sie versuchen müssen.

Backups können Ihren Tag retten

Nicht nur, dass Sie ein glücklicher Mensch sind, wenn Sie Ihre wichtigsten Dateien gesichert haben, sondern Sie sind auch ein kluger und umsichtiger Nutzer. Dies ist heutzutage nicht unbedingt eine Ressource-lastige Tätigkeit — tatsächlich bieten einige Anbieter von Online-Dienste kostenlos ausreichende Größe des Cloud-Speicherplatz, so dass jeder Kunde leicht ihre wichtigen Daten, ohne einen Pfennig zu bezahlen, hochladen können. Wenn die CryptoLocker Ransomware entfernt worden ist, brauchen Sie nur noch Ihre Sachen aus dem Remote-Server herunterladen oder sie alle von einem externen Stück Hardware übertragen, wenn das der Fall ist.

Wiederherstellen früherer Versionen von verschlüsselten Dateien

Ein positives Resultat dieser Technik zu verwenden, hängt davon ab, ob die Ransomware die Volumeschattenkopien der Dateien auf dem PC gelöscht hat. Dies ist eine Windows-Funktion, die automatisch die Backups von Datenelementen auf der Festplatte macht und hält, solange die Systemwiederherstellung aktiviert. Die besagte Cryptoware ist programmiert, den Volume Shadow Copy Service (VSS) auszuschalten, aber es hat das nach Angaben in einigen Fällen nicht geschafft. Hier haben wir zwei Möglichkeiten in Bezug auf dieses Problem: durch das Menü Eigenschaften jeder Datei oder durch das bemerkenswerte Open-Source Tool, genannt Shadow Explorer. Wir empfehlen die Software zu verwenden, da sie automatisiert ist, und somit schneller und einfacher. Installieren Sie einfach die App und verwenden Sie ihre intuitive Steuerung, um frühere Versionen der verschlüsselten Objekte wieder zu bekommen.shadow-explorer-exportDaten-Wiederherstellung zur Rettung

Von einigen Stämme von Ransomware wissen wir, dass sie die Originaldateien löschen, nachdem die Verschlüsselungsroutine abgeschlossen ist. Wie feindselig diese Tätigkeit erscheint, das kann in Ihre Hände spielen. Es wurden Anwendungen entwickelt, die Informationen wiederherzustellen, die ausgelöscht wurden aufgrund einer Fehlfunktion von Hardware oder wegen versehentlicher Entfernung. Das Tool namens Data Recovery Pro von ParetoLogic bietet diese Art von Fähigkeit und kann daher in solchen Lösegeld Angriffsszenarien zumindest die wichtigsten Dateien zurück holen. Also laden Sie das Programm herunter und installieren es, führen Sie einen Scan durch und lassen Sie es seine Aufgabe erfüllen.

DownloadLaden Sie ParetoLogic Data Recovery herunter

Überarbeiten Sie Ihren Sicherheitsstatus

Post-factum Bewertung der Genauigkeit der Komponente in der Entfernung von Malware-Szenarien ist eine sehr gute Angewohnheit, die das Zurückkommen von Schadcode oder Replikation seiner unbewachten Stückchen verhindert. Achten Sie darauf, das alles gut ist, indem Sie eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung durchlaufen lassen.

.locked Datei Virus Entferner herunterladen

Leave a Comment (0) ↓

Leave a Comment